HändlersucheTeba ArchitektenportalUnternehmenPersonalProspektservicePresse
Leben mit CeGeDe-Produkten
Produkte
Home / Leben mit CeGeDe-Produkten / Raumklima / Energie sparen
ArbeitenWohnenRaumklima / Energie sparenSicherheit

KfW fördert Umweltbewusstsein!

Das Modernisieren und energetische Aufrüsten des Eigenheims wird wieder mit öffentlichen Fördermitteln unterstützt.

Die KfW Bankengruppe stellt Gelder für bestimmte Maßnahmen bereit – ab 1. März 2011 auch für die Modernisierung mit Sonnenschutzsystemen.

Die Eigenheimbesitzer haben die Möglichkeit durch einzelne Sanierungsschritte die Energiebilanz ihres Wohnraumes zu verbessern. Darunter fällt auch das Sonnenschutzsystem, nach DIN 4108 - Förderbaustein Fenster.

Fenster sind Energielöcher. Eine Studie des Fraunhofer-Institutes für Bauphysik zeigt auf,  dass der Nutzwärmebedarf während eines Jahres um 7% reduziert werden kann. Hier kommt die energieeffiziente Leistung des außen und innen liegenden Sonnenschutzes zur Geltung.

Mit Rollladen und Außenjalousien lassen sich Energielöcher stopfen und die Energiebilanz verbessern.

Die Höhe des Investitions-Zuschusses beträgt 5% der förderfähigen Investitions-Kosten. Maximal aber 2.500 Euro pro Wohneinheit. Besonders zu beachten ist, die Fördermittel müssen vor Beginn der Arbeiten beantragt werden. Nach Abschluss, spätestens aber nach 36 Monaten der Förderzusage, muss der Nachweis der geförderten Maßnahmen erbracht werden.

Die KfW Bankengruppe empfiehlt, die Maßnahmen durch qualifizierte Fachleute begleiten zu lassen. Unsere Fachhandelspartner unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

Weitere Informationen finden Sie unter  www.kfw-zuschuss.de oder erhalten
über das Info-Center der KfW: Telefon 01801-335577

 

KfW ist die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau und ist eine Anstalt öffentlichen Rechts. Die Aufgaben der KfW sind: Realisierung von öffentlichen Aufträgen wie der Förderung von Mittelstand und Existenzgründern, der Gewährung von Investitionskrediten an kleine und mittlere Unternehmen sowie der Finanzierung von Infrastrukturvorhaben und Wohnungsbau, der Finanzierung von Energiespartechniken und der kommunalen Infrastruktur.

 

 

Wärmeverlust wird besonders an den roten Fensterbereichen deutlich.

Energie sparen und Kostenvorteile nutzen

Erderwärmung - Treibhauseffekt - das Klima ändert sich. Zu viel Wärme mindert aber das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Ganz gleich, ob zu Hause oder im Büro. Auch technische Geräte wie Computer, Server, Drucker, Sound- und Audiosysteme arbeiten bei zu hohen Raumtemperaturen nicht optimal und fallen dann häufig einfach aus. Aus diesem Grund werden neue Gebäude heute mit Kühl- oder Klimaanlagen ausgestattet. Ein kostspieliges Vergnügen angesichts stetig steigender Energiekosten. Da tut eine Lösung Not, die Energieressourcen und Portemonnaie gleichermaßen schont: Die CeGeDe-Außenjalousie reguliert Ihr Raumklima, indem sie Kälte im Winter und Hitze im Sommer abschirmt. Kühl- und Klimaanlagen können von vornherein kleiner dimensioniert werden, wenn schon bei der Planung von Gebäuden die regulierende Wirkung von Jalousien einkalkuliert wird. Eine gute Beratung im Fachhandel gibt Ihnen Antworten auf individuelle Fragen.

Das gibt es nur bei diesem Produkt: Die multifunktionale Rollladen-Jalousie RoJa 61® verbindet die Vorteile von Rolllade und Jalousie in einem System. Mit dem RoJa 61®lässt sich nicht nur das Licht komfortabel lenken. Der geniale Alleskönner reguliert auch das Raumklima, schützt vor Hitze, Kälte und sogar Lärm.

 

HomeKontakt